Interkulturelle Trainings können ganz unterschiedliche Zielgruppe ansprechen. Ich liste hier nur eine kleine Auswahl an möglichen Zielgruppen auf:

  • Firmen, die ihre Mitarbeiter in der interkulturellen Kommunikation schulen möchten
  •  Organisationen, Behörden, Vereine, soziale Einrichtungen etc. , die sich durch den engen Kontakt mit Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen interkulturell weiterbilden wollen
  • Interessierte, die sich auf einen Auslandsaufenthalt vorbereiten oder aus diesem zurückkehren
  • Ehrenamtliche, die intensiven Kontakt zu Flüchtlingen und Asylbewerbern haben
kultur-verstehen